Pflanzen im November in den Garten setzen

News vom 17. November 2017

 

Es ist Pflanzzeit im Garten: Bis der Bodenfrost kommt, können Sie Obstgehölze, Heckenpflanzen, Blütensträucher in die Erde bringen. Für die Pflanzen ist das optimal, wenn sie jetzt gesetzt werden. Gehölze, Bäume Sträucher, Stauden, Rhododendron, Rosen nutzen die Ruhezeit im Winter, um am neuen Standort fest zu wurzeln und im Frühjahr Triebe und erste Früchte auszubringen.

 

Das Pflanzensortiment der Späth’schen Baumschulen ist auch im November reich gefüllt mit Obstgehölzen wie Apfelbäume, Kirschbäume, Pflaumen. Beliebt ist Beerenobst wie Heidelbeeren, Johannisbeeren in rot und schwarz, Brombeeren, Himbeeren und mehr. Lavendelheide, Skimmien, Sternchenstrauch, Bauernjasmin, Hartriegel machen sich auch im Herbst und Winter gut im Garten.

 

Heckenpflanzen wie die Forsythie, Weigelie, Deutzien und immergrüne Pflanzen sind winterhart und können jetzt gepflanzt werden. Die Späth’schen Baumschulen führen zudem Tannengrün zur Abdeckung von Beeten, für Friedhof und Gräber. Besonderes Herbst- und Winterangebot der Späth’schen Baumschulen sind wurzelnackte Pflanzen, die Veredlung von Reisern und professionelle Baumersatzpflanzungen.


Pflanzzeit für Hecken hat begonnen

News vom 18. Oktober 2017

 

Die Pflanzzeit für Hecken hat begonnen: Lebensbäume, Hainbuchen und Liguster aus eigener Späth-Produktion sind ab sofort verfügbar. Bei größeren Stückzahlen bittet unser Pflanzenverkauf um Vorbestellung. Wurzelnackte Obstpflanzen werden gerodet und können bestellt werden. Auch stärkere Qualitäten von Obstgehölzen können Sie in diesen Wochen am besten pflanzen, zum Beispiel halb-oder hochstämmige Bäume mit Größen von 10 bis 12 cm, 12 bis 14 cm und bis zu 20 bis 25 cm Umfang des Baumstammes.

 

Jetzt im Oktober und November ist zudem der richtige Zeitpunkt für Alleebaum-Pflanzungen gekommen. Auch die meisten Hochstämme, zum Beispiel Zierkirschen oder Felsenbirnen, können Sie in diesen Wochen umsetzen.

 

Die Späth'schen Baumschulen beraten Sie gerne bei Baumersatzpflanzungen und sind Ihnen bei der Auswahl der Arten und Sorten für Ihren Standort behilflich. Wie Sie am besten die Hecken und Bäume pflanzen, darüber informiert unserer Pflanzentipp vom Profi.


Herbstblüher für Balkon und Terrasse

News vom 5. Oktober

 

Herbstblüher für Balkon und Terrasse schmücken den Pflanzenverkauf mit sanften Farben. Besenheide, Winterheide, Herbstastern, Heuchera und schöne Herbststauden stehen zum Mitnehmen bereit. Beliebt sind Chrysanthemen und Herbst-Anemonen, Eriken und Callunen.

 

Auch der Gräsergarten in den Baumschulen Späth zeigt sich in schönster herbstlicher Pracht. Lassen Sie sich inspirieren für die Bepflanzung Ihres eigenen Gartenparadieses. Lampenputzer-Gras, Rutenhirse, Chinaschilf, Segge, Blaustrahlhafer und alle weiteren Gras-Sorten aus dem Gräsergarten bekommen Sie im Pflanzenverkauf.


Großbonsais im Pflanzenverkauf

News vom 29. September 2017

 

Kiefern, Wacholder, Ilex, Eiben und auch eine Sternmagnolie als Bonsai für den Garten

Pflanzenverkauf mit Großbonsais

 

Zum Traditionsfest haben wir eine Sammlung zusammengestellt, die viele bewundernde Blicke auf sich zieht: Die Großbonsais für den Garten sind weiterhin vor der historischen Packhalle zu sehen. Sie sind spektakulär schön. Kiefern, Wacholder, Ilex, Eiben und auch eine Sternmagnolie sind als Bonsai gezogen und zeigen sich mit schönem Schnitt. Alle Bonsai-Pflanzen können Sie kaufen. Die Späth’schen Baumschulen bieten die Großbonsais noch bis Mitte Oktober an. Danach werden ausgewählte Bonsais für den Garten weiterhin im Pflanzenverkauf stehen.


Der Herbst ist die beste Pflanzzeit

News vom 29. September 2017

 

Mit Beginn des Oktobers startet die beste Pflanzzeit des Jahres. Immergrüne Heckenpflanzen aus regionaler Produktion sind in den Baumschulen Späth eingetroffen, zum Beispiel Thuja – gewachsen in Brandenburg. Obstgehölze wie Apfel, Birne, Pflaume, Mirabelle und weitere Obstsorten füllen den Pflanzenverkauf vor der historischen Packhalle. Säulenobst und Terrassenobst liegen im Trend. Für Liebhaber bieten wir alte Sorten an. Beerenobst wie Johannisbeeren, Stachelbeeren, Heidelbeeren sowie Himbeeren und Brombeeren sind beliebt. Die altbewährte rote Johannisbeere ‚Jonkeer van Tets®‘ besteht neben den neueren Sorten wie ‚Rovada’und ‚Rotet‘.  Neue Sorten Stachelbeeren sind resistent gegen Mehltau, zum Beispiel die robuste grüne Stachelbeere ‚Invicta‘.

 

Wenn die Pflanzen jetzt in die Erde kommen, können sie im nächsten Frühjahr gut durchtreiben. Die Obstpflanzen grünen und blühen dann in Ihrem Garten und tragen erste Früchte. Auch immergrüne Laubgehölze wie Rhododendron und Kirschlorbeer werden jetzt gesetzt.

 

Mit Beginn des Oktobers nehmen wir ihre Bestellung für die Herbstpflanzung von Hecken und insbesondere Baumersatzpflanzungen entgegen. Bitten wenden Sie sich dafür an unsere Gärtnerinnen und Gärtner unter der Telefonnummer: 030-63 90 03 52; E-Mail: eh@spaethsche-baumschulen.de.

 

In unserem Profi-Gartentipp zeigen wir zudem, wie Hecken richtig zu pflanzen sind.


Pflanzen kaufen bei Späth

Leitung

Marlies Willamowski (Dipl.-Ing. Baumschule)

Beate Rißmann (Dipl.-Ing. Gartenbau)

 

Kontakt für Fragen und Bestellungen:

eh@spaethsche-baumschulen.de

 

Tel.: 030 - 63 90 03 52 (Verkauf)

Tel.: 030 - 63 90 03 63 (Büro)

 

Öffnungszeiten Pflanzenverkauf

 

März bis Juni, September bis November

Mo - Fr 9 - 18 Uhr

Sa 9 - 16 Uhr

So 10 - 14 Uhr

 

Juli und August

Mo - Fr 9 - 18 Uhr

Sa 9 - 14 Uhr

So geschlossen

 

An Feiertagen ist der Pflanzenverkauf geschlossen (Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag, 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Pfingstsonntag und Pfingstmontag, 3. und 31. Oktober)

 

Ab 28. November 2017: Weihnachtsbaumverkauf

Mo: 9 bis 18 Uhr

Di bis Fr: 9 bis 19.30 Uhr

Sa und So: 11 bis 20 Uhr

 

Im Januar und Februar bleibt der Pflanzenverkauf geschlossen (Winterpause).