Töpferkunstmarkt – 17. und 18. August 2024

Töpferin zeigt eine helle Vase mit feiner Ornamentik

Edle Töpferkunst und Pflanzen in den Baumschulen Späth

Beim Töpferkunstmarkt in den Späth’schen Baumschulen sind einzigartige Schmuckstücke aus regionalen und überregionalen Keramik-Werkstätten zu entdecken.

Feines aus Keramik, Schönes mit Ton, Edles in Porzellan

Ausdrucksstarke Skulpturen, traditionelle Steinzeugobjekte und Krüge mit handgefertigter Glasur –  mehr als 40 Töpferwerkstätten und Porzellanmanufakturen aus ganz Deutschland laden die Besucherinnen und Besucher zu entzückenden Überraschungen ein. Große Bodenvasen und künstlerische Gartenskulpturen finden sich neben individuellen Alltagsgegenständen, ausgefallenem Geschirr, fantasievollen Gefäßen, Steinkunst, Schmuck, handgefertigten Fliesen und besonderen Liebhaberstücken.

Töpferkunst und schöne Pflanzen, Live-Musik und Anekdoten

Die Späth’schen Baumschulen präsentieren den Töpfermarkt in mediterranem Ambiente, unter Palmen und inmitten einer blühenden Pflanzenwelt. Rund um den Hofladen-Brunnen leuchten die Dahlien der großen Dahlienschau bei Späth mit rund 100 Sorten. Live-Musik an beiden Tagen sorgt für eine beschwingte Stimmung. Töpfervorführungen auf der Drehscheibe zeigen, wie die Töpferkunst entsteht. Für Kinder und Erwachsene gibt es Töpfern zum Mitmachen.

Auch der Kräutergarten in den Späth’schen Baumschulen ist mit Gärtnertöpfen mit Geschichte, mit Lavasteinen, auf denen Miniaturlandschaften wachsen und mit besonderen Garten-Dekoideen ganz auf eine sommerliche Garten- und Kräuterwelt eingestellt. Kulinarische Spezialitäten bieten der Biergarten Späthi’s, Späth’s – das Gasthaus und der Hofladen. Ebenfalls hat der Weingarten mit Winzerausschank geöffnet.

Theo Theodor, der Reimesprecher, spaziert als Unternehmensgründer Christoph Späth über das Gelände und gibt Anekdoten aus der mehr als 300-jährigen Geschichte der Späth’schen Baumschulen zum Besten.

Töpferkunstmarkt in den Späth’schen Baumschulen

17. und 18. August, 10 bis 18 Uhr

Eintritt: 5 Euro (Kinder bis 16 Jahren frei)

Gäste erhalten mit dem Eintritt zum Töpferkunstmarkt 10 Prozent Rabatt auf alle Pflanzen der Späth’schen Baumschulen.

Pflanzenverkauf zum Töpferkunstmarkt

Der Pflanzenverkauf der Späth’schen Baumschulen hat an beiden Tagen geöffnet: Samstag von 9 bis 16 Uhr und Sonntag von 10 bis 14 Uhr.

Töpferkunstmarkt

17. und 18. August 2024

 

Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr

 

Eintritt: 5 Euro (Kinder bis 16 Jahren frei)

 

Mit dem Eintritt gibt es 10 Prozent Rabatt auf alle Pflanzen der Späth’schen Baumschulen.

 

Einlass nur über die Späthstraße und den Ligusterweg

 

Töpferkunstmarkt-Flyer zum Download