Keramik und Töpferkunstmarkt

Feines aus Keramik, Schönes aus Ton, Edles aus Porzellan

Späth'er Frühling in den Späth'schen Baumschulen

Töpferkunst und Pflanzen in den Baumschulen Späth

Beim Töpferkunstmarkt in den Späth’schen Baumschulen am 18. und 19. Mai sind einzigartige Schmuckstücke aus regionalen und überregionalen Keramik-Werkstätten zu entdecken.

Ausdrucksstarke Skulpturen, in den Händen eines Bildhauers aus Ton geformt, daneben traditionelle Steinzeugobjekte und Krüge mit handgefertigter Glasur – rund 50 ausgesuchte Töpferwerkstätten und Porzellanmanufakturen laden die Besucherinnen und Besucher zu entzückenden Überraschungen ein. Große Bodenvasen und künstlerische Gartenskulpturen finden sich neben individuellen Alltagsgegenständen, ausgefallenem Geschirr, fantasievollen Gefäßen, Steinkunst, handgefertigten Fliesen und besonderen Liebhaberstücken.

Töpfern zum Mitmachen, Spezialitäten und Live-Musik

Der Töpferkunstmarkt in den Späth’schen Baumschulen präsentiert hochwertige Gebrauchskeramik und außergewöhnliche Stücke aus Ton, Keramik, Porzellan von Töpfereien aus ganz Deutschland. Dazu gibt es Vorführungen in der Töpferkunst. Beim Töpfern zum Mitmachen mit der Keramikwerkstatt Schnörkelei können sich Kinder und Erwachsene im Fertigen von kleinen Vasen, Figuren, Tieren, Schalen ausprobieren und so mit eigenen Händen den Ton fühlen und kennenlernen. Die Künstlerinnen von „Colour your Day“ laden zur Keramikmalerei ein.

Die Späth’schen Baumschulen präsentieren den Töpfermarkt in mediterranem Ambiente, unter Palmen und inmitten einer blühenden Pflanzenwelt. Auch der Kräutergarten in den Späth’schen Baumschulen ist mit Gärtnertöpfen mit Geschichte, mit Lavasteinen, auf denen Miniaturlandschaften wachsen und mit besonderen Garten-Dekoideen ebenfalls ganz auf den Töpferkunstmarkt eingestellt.

Kulinarische Köstlichkeiten gibt es im Hofcafé Späth, Bio-Spezialitäten aus dem Hofladen, Winzerweine im Späth’en Weingarten und beschwingte Live-Musik.

Mit dem Eintritt gibt es zudem 10 Prozent Rabatt auf Pflanzen der Späth’schen Baumschulen.

Programm zum Mitmachen für Kinder und Erwachsene:

Töpfern mit der Keramikwerkstatt Schnörkelei:

Sa. und So. von 11 bis 17 Uhr

Keramikmalerei mit “Colour your Day”:

Sa. und So. von 10 bis 18 Uhr

Neu: Sandelfe – Sandbilder zum Selber machen:

Sa. und So. von 10 bis 18 Uhr

Vorführungen in der Töpferkunst:

während des gesamten Marktes

Bühnenprogramm mit Live-Musik:

„Doc Blue“-Duo Blues, Jazz, Latino

Sa. und So., 12 Uhr

Jazzfamily Berlin Dixie und News Orleans Jazz

So., 15 Uhr

Chill Factor Kultcombo mit Funk und Soul

So., 15 Uhr

Töpfereien, Porzellan- und Keramik-Werkstätten beim Töpferkunstmarkt 2019:

Anke Roschka Porzellan, AnnTon Atelier für Keramik, Atelier ‚Der gute Ton‘, Forchner Töpferei, Franke Keramik, Garten und Keramik Christine Kittelmann, Gartenkeramik Hömmerich, Kannenbäckerei Susanne Geisler, Katarzyna Grzeskowiak, Keitel Keramik, Keramik Eva Knacke, Keramik & Unikate Klaus Lindner, Keramikatelier Beate Pelz, Keramikatelier Ingeborg Pape, Keramikatelier Juliane Herden, Keramikatelier Ragnvald Leonhardt und Petra Lieberenz, Keramikgeschirr Annette Möbius, Keramikpolsterei Gomille, Keramikwerkstatt Claudia Karer, Keramikwerkstatt Gabriela Noll, Kießig Keramik, Kukukk e.V., Landbeck Keramik und Glanzstücke, Malerei Keramik Beate Bendel, Mücket Keramik und Porzellan Design, Müritzkeramik, Oberlausitzer Keramik Hans Holland, Porzellanatelier Claudia Stölzel, Porzellan Design Barbara Hertwig, Pots 25 Sandra Rothe, Raku-Keramik Dagmar Geißler, Schnörkelei Keramikwerkstatt, Schöne Scherben Ann Weigelt, Steinbach Keramik, suntje fine ceramics Andreas Münz, Töpferei Boris Seifert, Töpferei Debora Stock, Töpferei Detlef Leps, Töpferei Nikolaus Spies, Töpferei Susanne Schröder, Töpferstall Gemma Graf, tonalto Keramikwerkstatt

Stand: 14. Mai 2019, Änderungen vorbehalten

Keramik und Töpferkunstmarkt

 

18. und 19. Mai 2019

 

Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr

 

Eintritt: 5 Euro (Kinder bis 16 Jahren und Menschen mit Schwerbehinderung frei)

 

Gäste erhalten mit dem Eintritt zum Töpferkunstmarkt 10 Prozent Rabatt auf alle Pflanzen der Späth’schen Baumschulen.

 

Pflanzenverkauf-Öffnungszeiten beim Töpferkunstmarkt: Sa 9–18 Uhr, So 10–16 Uhr

 

Ausstellerplan und Lageplan zum Download

 

Töpferkunstmarkt - Flyer zum Download

 

Eingänge zum Gelände: Späthstraße 80/81, Königsheideweg und Ligusterweg. Großer Parkplatz am Ligusterweg

 

Medienpartner

logo-rbb888