Traditionsfest zum 300. Geburtstag

Die Späth’schen Baumschulen werden 300 (!) – und feiern das mit einem großen Traditionsfest am 19. und 20. September 2020.

Beim großen Jubiläumsfest stellen wir das neue Späth-Buch vor. Das historische Späth-Buch, 1920 zum 200. Geburtstag des Unternehmens erschienen und 1930 ein weiteres Mal aufgelegt, beleuchtet auf rund 100 Seiten die Geschichte der Späth’schen Baumschulen vor dem Hintergrund der Entwicklung Preußens und der Entstehung des deutschen Kaiserreiches.

Mit dem neuen Späth-Buch von 1720 bis 2020 schreiben wir nun die Unternehmensgeschichte bis in die Gegenwart fort. Mit Erinnerungen, Zeitzeugenberichten, vielen Dokumenten und detailreicher Gestaltung gehen wir mit dem Unternehmen hinein in die dramatischen Jahre des 20. Jahrhunderts: von Nationalsozialismus und zweitem Weltkrieg über die Jahre nach dem Krieg und dem Weiterbestehen in der DDR, von der Treuhandverwaltung und dem aufreibenden Rechtsstreit um die Rückübertragung bis zu den aktuellen Entwicklungen auf dem historischen Gelände.

Das Traditionsfest zum 300. Geburtstag wird mit einem feierlichen Festakt am 19. September eröffnet. Beim Gartenmarkt am 19. und 20. September beteiligen sich Baumschulen und Gärtnereien aus ganz Deutschland und den Nachbarländern. Sie machen den grünen Markt beim Traditionsfest 2020 zu einem großen Baumschulen-Gartenmarkt.

Traditionsfest mit Gartenmarkt – Video, Produktion: Taurifilm.

Traditionsfest und grüner Markt

19. und 20. September 2020

Gartenmarkt zum 300. Geburtstag der Späth'schen Baumschulen

 

Öffnungszeiten: 9 bis 18 Uhr

 

Eintritt: 8 Euro

 

Eintritt ermäßigt: 5 Euro, für Schüler, Studierende und Azubis bis 28 Jahre

 

Eintritt frei: Kinder bis 16 Jahre

 

Der Eintritt dient dem Erhalt des historischen Geländes. Zudem gibt es 10 Prozent Rabatt auf alle Pflanzen der Späth’schen Baumschulen.

 

 

Medienpartner

logo-rbb888