Töpferkunstmarkt am 20. und 21. August

Pressemitteilung vom 2. August 2022

Beim Töpferkunstmarkt in den Späth’schen Baumschulen sind einzigartige Schmuckstücke aus regionalen und überregionalen Keramik-Werkstätten zu entdecken. Ausdrucksstarke Skulpturen, traditionelle Steinzeugobjekte und Krüge mit handgefertigter Glasur – Töpferwerkstätten und Porzellanmanufakturen aus ganz Deutschland laden die Besucherinnen und Besucher zu entzückenden Überraschungen ein.

Große Bodenvasen und künstlerische Gartenskulpturen finden sich neben individuellen Alltagsgegenständen, ausgefallenem Geschirr, fantasievollen Gefäßen, Steinkunst, Schmuck, handgefertigten Fliesen und besonderen Liebhaberstücken.

Töpferkunst und schöne Pflanzen, Live-Musik und Anekdoten

Die Späth’schen Baumschulen präsentieren den Töpfermarkt in mediterranem Ambiente, unter Palmen und inmitten einer blühenden Pflanzenwelt. Rund um den Hofladen-Brunnen leuchten die Dahlien der großen Dahlienschau mit rund 100 Sorten. Live-Musik an beiden Nachmittagen sorgt für eine beschwingte Stimmung. Töpfervorführungen auf der Drehscheibe zeigen, wie die Töpferkunst entsteht.

Auch der Kräutergarten in den Späth’schen Baumschulen ist mit Gärtnertöpfen mit Geschichte, mit Lavasteinen, auf denen Miniaturlandschaften wachsen und mit besonderen Garten-Dekoideen ganz auf eine sommerliche Garten- und Kräuterwelt eingestellt. Kulinarische Spezialitäten bieten Späth’s – das Gasthaus und der Hofladen. Ebenfalls hat der Weingarten mit Winzerausschank geöffnet.

Theo Theodor, der Reimesprecher, spaziert als Unternehmensgründer Christoph Späth über das Gelände und gibt Anekdoten aus der mehr als 300-jährigen Geschichte der Späth’schen Baumschulen zum Besten.

Töpferkunstmarkt in den Späth’schen Baumschulen
20. und 21. August, 10 bis 18 Uhr

Eintritt: 5 Euro (Kinder bis 16 Jahren frei)

Gäste erhalten mit dem Eintritt zum Töpferkunstmarkt 10 Prozent Rabatt auf alle Pflanzen der Späth’schen Baumschulen.

Live-Musik an beiden Nachmittagen

Samstag, 20. August
Frauenblasorchester Berlin mit Swing, Latin, Funk, Pop
11 bis 14 Uhr

Doc Blue Jazz Quintett mit Swing, Blues und Latin
15 bis 18 Uhr

Sonntag, 21. August:
BVG Brass Bläserquintett mit Schlagzeug – von Blasmusik bis Klassik
11 bis 14 Uhr

Die Railers Early Jazz Band aus Berlin mit Railroad Jazz
15 bis 18 Uhr

Späth’sche Baumschulen

Späthstraße 80/81, 12437 Berlin

S Baumschulenweg/Bus 170 und 265; U7 Blaschkoallee/Bus 170

Für Autofahrer: A 113/Ausfahrt „Späthstraße“, großer Parkplatz am Ligusterweg

>> Zur Seite des Töpferkunstmarkts

>> Großformatige Pressefotos zum Download

>> Zur Startseite

Pressekontakt

Susanne Schneider-Kettelför

Öffentlichkeitsarbeit Späth’sche Baumschulen

 

Tel.: 030-442 95 03

Mobil: 0179-259 88 82

susanne.kettelfoer@medien-beratung.net

www.medien-beratung.net