Späth’sches Weihnachtsdorf – Dienstag bis Freitag

Gartenfackel aus Metall mit Drachenmotiv

Gartenfackeln und Lucia-Lichter beim Weihnachtsdorf.

Die Späth’schen Baumschulen luden 2017 erstmals zu feinem weihnachtlichen Zauber mitten in der Woche ein, jeden Dienstag bis Freitag von 15 bis 19.30 Uhr.

 

Die blaue Märchenhütte, Hofcafé und Hofladen, historische Packhalle und ausgesuchte Weihnachtshütten mit Spezialitäten baten zum Besuch auf dem stilvoll geschmückten Packhof. Der Schwedengarten feierte die skandinavische Weihnacht mit nordischen und mediterranen Geschenkideen, Lucia-Lichtern, rustikalen Gartenfeuern und echtem Glögg aus Schweden. Das Weihnachtsdorf hatte bis zum 22. Dezember 2017 geöffnet. Der Eintritt war frei.

 

In der Märchenhütte verzückten jeden Donnerstag und jeden Freitag Aufführungen mit Märchen und Musik.

 

2018 ist ein Winterdorf in den Späth’schen Baumschulen ab Mitte November bis zum Heiligabend an den Tagen in der Woche geplant. Das Programm mit den Aufführungen in der blauen Märchenhütte veröffentlichen die Späth’schen Baumschulen zum Traditionsfest 2018 auf dieser Seite.

Späth'sches Weihnachtsdorf

16. November bis 22. Dezember 2017

 

Öffnungszeiten: 15 bis 19.30 Uhr

jeden Dienstag bis Freitag, Eintritt frei

 

Alle Veranstaltungen in der Märchenhütte nur mit Voranmeldung:

info@spaethsche-baumschulen.de

 

Die blaue Hütte kann in der Weihnachtszeit und ganzjährig gemietet werden. Bitte wenden Sie sich für eine Buchung der Märchenhütte an das Hofcafé Späth unter:

Tel.: +49 30 639003-23

hofcafe@spaethsche-baumschulen.de

 

Medienpartner

logo-radioberlin