Saisonstart bei Späth – immer vor Ostern

Ostereier malen zum Start in die Gartensaison

Frühlingsblüher und Ostereier malen zum Start in die Gartensaison

Am Wochenende vor Ostern bis zum Gründonnerstag feiern die Späth’schen Baumschulen den Start in die neue Gartensaison mit Ostereiermalen in sorbischer Tradition und den Kräutertagen. Von Karfreitag bis Ostermontag dann laden die Späths zu Entdeckungen auf dem historischen Gelände mit Osterfeuer am Ostersamstag  ein.

 

Beim Saisonstart vor Ostern 2018, vom 24. bis 29. März, stehen farbenfrohe Blütensträucher, Balkonblüher mit ersten Knospen, Obstgehölze, Beerenobst und Heckenpflanzen, Rosen und Rhododendren, Stauden, Blumenzwiebeln, Gartenzubehör und kompetente Pflanzenberatung im Pflanzenverkauf vor der historischen Packhalle im Mittelpunkt. Der Kräutergarten lädt am 24. und 25. März zu Kräutertagen mit zahlreichen Jungpflanzen, winterharten Kräutern und Gartenmusik-Improvisationen ein. Die Späth’schen Baumschulen verkaufen  selbstgezogene Stauden und Gehölze direkt von den Produktionsflächen und bieten zum Saisonstart mehrere besondere Attraktionen an:

 

Eiertage bei Späth: Ostereiermalen in sorbischer Tradition

Spreewälderinnen in originaler sorbischer Tracht laden Kinder und Erwachsene zum Ostereier malen in sorbischer Tradition ein. Im beheizten Gärtner-Folienzelt führen sie an frühlingshaft dekorierten Tischen vor, wie mit der filigranen sorbischen Eiermaltechnik reich verzierte Ostereier entstehen. Zu besichtigen ist auch eine Ausstellung des Ostereiermuseums Sabrodt. Am Samstag, den 24. März, sorgt eine Live-Band für frühlingshaften Schwung.

 

Märchenhütte geöffnet

Die Späth’schen Baumschulen öffnen zum Saisonstart die blaue Märchenhütte für das Publikum.Vor einem Jahr wurde sie wieder aufgebaut, es ist die blaue Ur-Holzhütte. Mit der Blauen Hütte des Monbijou-Theaters begann vor vielen Jahren der Mythos mit den Märchen in der Märchenhütte.

 

Das Späth-Arboretum der Humboldt-Universität öffnet seine Tore nach der Winterpause und lädt zum Spaziergang und botanischen Entdeckungen im historischen Garten für Gehölze mit Teichanlage ein. Das Hofcafé Späth lädt am Ostersamstag zum Osterfeuer für Kinder und Erwachsene ein.

 

Programm 2018

Ostereiermalen in sorbischer Tradition

Sa und So, 24. und 25. März: 11 bis 17 Uhr

Mo bis Do, 26. bis 29. März: 13 bis 17 Uhr

Die Teilnahme am Ostereiermalen ist kostenlos – es fallen allein Materialkosten an.

 

Sa., 24. März: Live-Musik im Folienzelt von 12 bis 15 Uhr

 

Kräutertage im Kräutergarten

Kräuter-Jungpflanzen und überwinterte Kräuter, Gartenmusik-Improvisationen, Stauden und Gehölze direkt von den Produktionsflächen der Späth’schen Baumschulen

Sa. 24. März: 10 bis 17 Uhr; So, 25. März: 11 bis 17 Uhr

 

Osterfeuer am Ostersamstag

Osterfeuer für Kinder und Erwachsene mit Grill und kalten und warmen Getränken

Sa., 31. März, 16 bis 21 Uhr

 

Pflanzenverkauf der Späth’schen Baumschulen

mehr als 80.000 Pflanzen aus regionaler Produktion, Spezialerden, Pflanz-Zubehör

Öffnungszeiten vom 24. bis 29. März: Sa: 9 bis 18 Uhr, So: 10 bis 16 Uhr, Mo bis Do: 9 bis 18 Uhr

 

Späth-Arboretum der Humboldt-Universität

Mi., Do., Sa., So. und alle Feiertage: 10–18 Uhr

 

Hofcafé Späth und Hofladen, Gräsergarten, Fertigheckengarten, Skulpturengarten der Späth’schen Baumschulen sind zum Saisonstart geöffnet.

 

Der Eintritt zum Saisonstart bei Späth ist frei.

Saisonstart bei Späth

24. bis 29. März 2018

 

Ostereiermalen in sorbischer Tradition

Sa und So: 11 bis 17 Uhr

Mo bis Do: 13 bis 17 Uhr

 

Die Teilnahme ist kostenlos, es fallen aber Materialkosten an.

 

Öffnungszeiten Pflanzenverkauf vom 24. bis 29. März: Sa: 9–18 Uhr, So: 10–16 Uhr, Mo bis Do: 9 –18 Uhr

 

 

Medienpartner

logo-radioberlin