Kräutergarten in den Späth’schen Baumschulen

Fackeln aus Metall von „Kräuter, Kunst und Krempel“.

25 ursprüngliche Sorten Basilikum, winterharter Rosmarin, fein-aromatischer Salbei, Oregano von mild bis teuflisch-scharf als Diabolo-Oregano, Kapuzinerkresse, Chilipflanzen und mehr: Mit seiner reichhaltigen Auswahl an Kräutern für die Küche verleiht der Kräutergarten vielen Gerichten erst den richtigen Pfiff. Geradezu ein Alleinstellungsmerkmal haben wir beim Olivenkraut, das aus Südeuropa kommt und die mediterrane Küche perfekt ergänzt. Für Entzücken sorgt stets auch der Schnitt-Knoblauch. Neben heimischen und mediterranen Kräutern sind Kräuter für die asiatische Küche beliebt, darunter vietnamesischer Koriander, Thaiminze, Zitronengras, fruchtige Zitronenverbene oder die Limonadenpflanze Monarbe. Auch über 30 Sorten Heilpflanzen und Heilkräuter sind im Kräutergarten in der Baumschule Späth zu finden, darunter die Klassiker aus der Region wie Räuchersalbei und Heiligenkraut und besondere Heilkräuter aus verschiedenen Kulturkreisen.

Kräuter für den Standort getestet

Alle Kräuter sind vor Ort gezogen, zum großen Teil winterhart und für den Berlin-Brandenburger Standort getestet. Beim Kauf geben unsere Expertinnen und Experten Tipps, wie die Kräuter und Heilpflanzen zu pflanzen und zu pflegen sind, damit sie lange reiche Ernte bringen. Für mediterrane Kräuter empfehlen wir eine heimische Umgebung mit Materialien wie Lavastein und Dolomit. Wir beraten bei Fragen zu ökologischen Düngemitteln und speziellen Erden, die wir auch als kleine Abpackungen für einzelne Kräuter anbieten.

Kräuterspirale und Hochbeet anlegen

Wer eine Kräuterspirale anlegen oder ein Hochbeet mit Kräutern füllen möchte, findet im Kräutergarten der Späthschen Baumschule Antworten auf Fragen und viele hilfreiche Hinweise. Hochbeete in rustikaler Optik, mit heimischem Holz und individuellem Zuschnitt bauen wir auch selbst. Für Balkon und Terrasse bieten wir mobile Kleinst-Hochbeete an. Zum Trend einer Gartengestaltung auf kleinem Raum gehört der Kräuteranbau in Steintrögen, Weinfässern, Waschzubern und weiteren Behältern mit Patina. So entsteht ein kleines Paradies.

Kräuter, Kunst und Krempel

Der Kräutergarten wird zum Garten der Sinne – und ergänzt seine Kräuterangebote mit vielfältigen Ideen für kreative Gartengestaltung und originalen Dekorationen. Filigrane und rustikale Tische mit echter Patina, Garten-Laternen, Skulpturen aus brandenburgischem Sandstein, markante Findlinge, Rosenbögen, Eisengitter mit Geschichte und Tore in verschiedenen Größen gehören dazu. Eines der Highlights als Geschenk oder für den eigenen Garten sind Fackeln aus Metall und mit verschiedenen Motiven, die mit Toilettenpapier und Rapsöl betrieben werden können.

Kräutergarten-Öffnungszeiten

Vorsaison (März)

Bei gutem Wetter öffnet der Kräutergarten in der Vorsaison am Wochenende (Sa und So) für Spaziergänger und Besucher/-innen seine Pforten

 

Gartensaison (April bis Juni)

Mo bis Fr: 10 – 19 Uhr

Sa/So: 10 – 18 Uhr

 

Sommersaison (Juli bis September)

Mi bis Fr: 10 – 19 Uhr

Sa: 10 – 18 Uhr

So: 12 – 18 Uhr

 

Herbstsaison (Oktober)

Do bis Sa: 10 – 17 Uhr

So: 12 – 17 Uhr

 

Kontakt

Kräutergarten-Team

Mobil: 0172 - 396 70 37

info@stadtgarten-berlin.de